Yohanna Schwertfeger
  • Jahrgang1982
  • Haarfarbeblond
  • Augenfarbeblau
  • Größe172cm
  • WohnortHamburg (Hamburg, Deutschland)
  • FührerscheinPKW
  • DialekteSchwäbisch (fließend), Wienerisch (fließend)
  • SprachenDeutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (fließend)
  • StimmlagenMezzosopran
  • SportartenSchwimmen (sehr gut), Inline-Skaten (sehr gut), Pilates (sehr gut), Radfahren (sehr gut), Rollschuhlaufen (sehr gut), Trampolin (sehr gut), Yoga (sehr gut), Bühnenkampf (gut), Fitness (gut), Reiten (gut), Tauchen (Gerätetauchen) (gut), Eiskunstlauf (Grundkenntnisse), Fechten (Grundkenntnisse), Gymnastik (Grundkenntnisse), Judo (Grundkenntnisse), Kickboxen (Grundkenntnisse), Rudern (Grundkenntnisse), Schwertkampf (Grundkenntnisse), Segeln (Grundkenntnisse), Tai-Chi (Grundkenntnisse), Turnen (Grundkenntnisse)
  • TanzartenModern Dance (gut), Ballett (gut), Bühnentanz (gut), Freestyle (gut), Jazz Dance (gut)
  • Ausbildung
  • 2020I.AM Film Acting (Spanien)
    Psychological movement with Giles Foreman
  • 2020Schauspie l-Training bei Sigrid Andersson, Tankstelle Berlin
  • 2018Teresa Harder (Deutschland)
  • 2004 - 2008Studium Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar, Wien
  • FilmAuswahl
  • 2014Altes Geld, Kino, Regie: David Schalko
  • 2014Mängelexemplar, Kino, Regie: Laura Lackmann
  • 2011Die Lebenden und die Toten, Kino, Regie: Barbara Albert
  • FernsehenAuswahl ab 2010
  • 2021SOKO Hamburg, Regie: Ole Zapatka
  • 2020Helen Dorn, Regie: Friedemann Fromm
  • 2020Hubert ohne Staller, Regie: Carsten Fiebeler
  • 2020Tiere bis unters Dach, Regie: Florian Schnell
  • 2018Großstadtrevier, Regie: Torsten Wacker
  • 2016Rentnercops, Regie: Michael Schneider
  • 2014Eine Liebe für den Frieden - Bertha von Suttner und Alfred Nobel, Regie: Urs Egger
  • 2012Karl der Große, Regie: Gabriele Wengler
  • 2012SOKO Donau, Regie: Manuel Flurin Hendry
  • TheaterAuswahl
  • 2021Maria Stuart, Regie: Roger Vontobel (Stadttheater Bern)
  • 2021Rose Bernd, Regie: Roger Vontobel (Schauspielhaus Bochum)
  • 2019Liliom, Regie: Kornél Mundruczó
  • 2018Caligula, Regie: Sebastian Baumgarten (Düsseldorfer Schauspielhaus)
  • 2018Hexenjagd, Regie: Regie: Evgeny Titov (Düsseldorfer Schauspielhaus)
  • 2017 - 2018Unterwerfung, Regie: Malte C. Lachmann (Düsseldorfer Schauspielhaus)
  • 2017 - 2018Willkommen, Regie: Sönke Wortmann (Düsseldorfer Schauspielhaus)
  • 2017 - 2018Stützen der Gesellschaft, Regie: Tillmann Köhler (Düsseldorfer Schauspielhaus)
  • 2016 - 2017Das Schiff der Träume, Regie: Jan Gehler (Düsseldorfer Schauspielhaus)
  • 2016 - 2017Der Idiot, Regie: Matthias Hartmann (Düsseldorfer Schauspielhaus)
  • 2016 - 2017Prinz Friedrich von Homburg, Regie: Michael Thalheimer (Schauspiel Frankfurt)
  • 2013 - 2016King Arthur, Regie: Tilmann Köhler (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2013 - 2016Geschichten aus dem Wiener Wald, Regie: Barbara Bürk (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2013 - 2016Was ihr wollt, Regie: Andreas Kriegenburg (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2013 - 2016Die drei Schwestern, Regie: Tillmann Köhler (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2013 - 2016Wie es Euch gefällt, Regie: Jan Gehler (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2013 - 2016Dantons Tod, Regie: Friederike Heller (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2013 - 2016Die Nibelungen, Regie: Sebastian Baumgarten (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2013 - 2016Der Idiot, Regie: Matthias Hartmann (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2013 - 2016Das Schiff der Träume, Regie: Jan Gehler (Staatsschauspiel Dresden)
  • 2009 - 2013Der Zauberer von Oz, Regie: Annette Raffalt (Burgtheater Wien)
  • 2009 - 2013Krieg und Frieden, Regie: Matthias Hartmann (Burgtheater Wien)
  • 2009 - 2013Die Jüdin von Toledo, Regie: Stephan Kimmig (Burgtheater Wien)
  • 2009 - 2013Der Parasit, Regie: Matthias Hartmann (Burgtheater Wien)
  • 2009 - 2013Platonov, Regie: Alvis Hermanis (Burgtheater Wien)
  • 2009 - 2013Der zerbrochene Krug, Regie: Matthias Hartmann (Burgtheater Wien)
  • 2009 - 2013Romeo und Julia, Regie: David Bösch (Burgtheater Wien)
  • 2009 - 2013Der Würgeengel, Regie: Martin Wuttke (Burgtheater Wien)
  • 2009 - 2013Schatten (Eurydike sagt, Elfriede Jelinek), Regie: Matthias Hartmann (Burgtheater Wien)
  • 2007 - 2009Tartuffe, Regie: Matthias Hartmann (Schauspielhaus Zürich)
  • 2007 - 2009Der Idiot – Anfang des Romans, Regie: Alvis Hermanis (Schauspielhaus Zürich)
  • 2007 - 2009Hier und Jetzt, Regie: Jürgen Gosch (Schauspielhaus Zürich)
  • 2007 - 2009Das wundervolle Zwischending, Regie: Julia Heinrichs (Schauspielhaus Zürich)
  • 2007 - 2009Sex, Regie: Matthias Hartmann (Schauspielhaus Zürich)
  • 2007 - 2009Emilia Galotti, Regie: Alexandra Liedtke (Schauspielhaus Zürich)
  • 2007 - 2009Major Barbara, Regie: Peter Zadek (Schauspielhaus Zürich)
  • 2003 - 2007Ein Sommernachtstraum, Regie: Klaus Maria Brandauer (Max-Reinhardt-Seminar Wien)
  • 2003 - 2007Krach in Chiozza, Regie: Alexander Kubelka (Max-Reinhardt-Seminar Wien)
  • 2003 - 2007Bambiland, Regie: Philipp Hauss (Max-Reinhardt-Seminar Wien)
  • 2003 - 2007Little Shop of Horrors, Regie: Susanne Lietzow (Max-Reinhardt-Seminar Wien)
  • 2003 - 2007Gefährliche Liebschaften, Regie: Katja Lehmann (Max-Reinhardt-Seminar Wien)
  • 2003 - 2007am Max-Reinhardt-Seminar Wien, Rollenlehrer: Klaus Maria Brandauer, Grazyna Dylag
  • Preise und Auszeichnungen
  • 2015Nominierung durch "Theater Heute“ als „Beste Schauspielerin“ für „Die drei Schwestern“, Regie: Tillmann Köhler
  • 2009Nominierung durch “Theater Heute” als “Beste Nachwuchsschauspielerin”
  • 2007Bambiland erhält Vontobel-Preis für die beste Ensembleleistung beim 18. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielschulen und den 2. Preis beim 4th International Theatre Schools Festival, Regie: Philipp Hauss