News

Bjarne Mädel

am 29.6. um 20:15 Uhr, SAT.1, in dem preisgekrönten Raodmovie "25 km/h". Regie: Markus Goller.


Anna Stieblich

am 24.6. um 20:15 Uhr auf ARTE in der Tragikomödie "Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen". Regie: Marc Dietschreit.


Stephan Luca

am 19.6. um 20:15 Uhr auf 3SAT in "Trennung auf Italienisch". Regie: Florian Gärtner.


Helmut Mooshammer

feiert am 9.6. Premiere in  "Im weißen Rössl" als Kaiser Franz Josef auf den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen.
Regie: Johannes Kaetzler.


Anna Stieblich

feiert am 2.6. Premiere in "Der Weg zurück" am Schauspiel Köln in einer Inszenierung von Moritz Sostmann.


Bjarne Mädel

erhält in diesem Jahr gleich zwei Grimme-Preise! Für die Darstellung der Hauptfigur in "Geliefert" ( ebenfalls Grimmepreis für Buch und Regie an Regisseur Jan Fehse) und für die Darstellung und Regie in "Sörensen hat Angst".
Die Auszeichnungen werden am 26. August im Theater der Stadt Marl verliehen. Die Gala wird am Abend zeitversetzt bei 3sat ausgestrahlt.


Peter Kurth

 am 28.5. um 20:15 Uhr, ARD, in "Im Abgrund" als Kommissar Wallat. Regie führt Stefan Bühling.


Stephan Luca

in "Meine Mutter spielt verrückt" als Ex-Sternekoch Rufus am 3.6. um 20:15 Uhr in der ARD. Regie führt John Delbridge.


Sophie Killer

am 27.5. um 20:15 Uhr, ARD, in "Ein Wahnsinnstag".
Regie: Katja Benrath.


Peter Kurth

gewinnt mit dem "Polizeiruf 110 - An der Saale hellem Strande" den Deutschen FernsehKrimiPreis auf dem FernsehKrimifestival 2022 in Wiesbaden!

 

 


Sophie Killer

ab 26.5. in der Komödie "Alles in bester Ordnung", dem Langfilmdebüt von Natja Brunckhorst, in den Kinos.


Leo Meier

hat auf dem diesjährigen Heidelberger Stückemarkt mit seinem Theaterstück "zwei herren von real madrid" sowohl den Publikumspreis als auch den SWR2 Hörspielpreis gewonnen!


Valentin Fruntke

feiert am 13.5. Premiere in "Die Polizey"  am Staatstheater Braunschweig. Regie führt Christoph Diem.


Michael Benthin

am 13.5. um 20:15 Uhr, ZDF, in "Ein Fall für 2 - Paketbombe" .


Jacqueline Macaulay

feiert am 13.5. Premiere in "Happy End" am Renaissance Theater in Berlin. Regie: Sebastian Sommer.


Helmut Mooshammer

feiert am 7.5. Premiere in "Der Steppenwolf" am Deutschen Theater in Berlin. Regie führt Lilja Rupprecht. 


Michael Klammer

ab 3.5. auf RTL+ in der neuen, starbesetzten Serie "Herzogpark" , einer Gesellschaftskomödie über die Münchner High Society. Regie: Jochen Alexander Freydank und Anca Miruna Lazarescu.


Bjarne Mädel

Die Produktion "Ferdinand von Schirach: Feinde gegen die Zeit"  ist mit dem Jupiter Award 2022 in der Kategorie "Bester TV Spielfilm" ausgezeichnet worden. Bjarne Mädel hat neben Klaus Maria Brandauer die Hauptrolle des Kommissar Peter Nadler gespielt. Regie: Nils Willbrandt.


Sophie Killer

feiert am 28.4. mit ihrer Inszenierung von Sivan Ben Yishais Stück "Liebe / Eine argumentative Übung" am Freien Werkstatt Theater Köln Premiere!


Yohanna Schwertfeger

am 16.4. um 20:15 Uhr, 3SAT, in "Eine Liebe für den Frieden - Bertha von Suttner und Alfred Nobel". Regie: urs Egger.

 


Thomas Kügel

am 10.4. um 20:15 Uhr, ARD, in dem Kieler Tatort "Borowski und der Schatten des Mondes" wieder als Vorgesetzter Roland Schladitz. Regie: Nicolai Rohde.

 

 


Jens Münchow

am 8.4., 20:15 Uhr, ARD, in "Praxis mit Meerblick - Was wirklich zählt" in der Rolle Alexander Gerber.
Regie: Jan Ruzicka.