Susann Uplegger
  • Jahrgang1971
  • Haarfarbebraun
  • Augenfarbebraun
  • Größe173cm
  • WohnortBerlin (Berlin, Deutschland)
  • FührerscheinMotorrad, PKW, Motorboot, Traktor/Mofa, Moped, LKW
  • DialekteNorddeutsch (Heimatdialekt), Berlinerisch (fließend)
  • SprachenDeutsch (Muttersprache), Englisch (gut), Französisch (gut), Russisch (Grundkenntnisse)
  • StimmlagenAlt/Altus
  • InstrumentGitarre (Grundkenntnisse)
  • SportartenJogging (sehr gut), Tauchen (Gerätetauchen) (gut), Schwimmen (gut), Radfahren (gut), Bowling (gut), Yoga (gut), Fitness (gut), Fechten (Grundkenntnisse), Schießen (Grundkenntnisse), Tennis (Grundkenntnisse), Tischtennis (Grundkenntnisse), Volleyball (Grundkenntnisse), Schlittschuhlaufen (Grundkenntnisse), Rollschuhlaufen (Grundkenntnisse), Reiten (Grundkenntnisse), Pilates (Grundkenntnisse), Motorrad (Grundkenntnisse), Leichtathletik (Grundkenntnisse), Inline-Skaten (Grundkenntnisse), Eiskunstlauf (Grundkenntnisse), Dart (Grundkenntnisse), Bühnenkampf (Grundkenntnisse), Billard (Grundkenntnisse), Badminton (Grundkenntnisse), Ski Alpin (Grundkenntnisse), Mountainbike (Grundkenntnisse), Marathon (Grundkenntnisse), Bogenschiessen (Grundkenntnisse), Bergsteigen (Grundkenntnisse), Aerobic (Grundkenntnisse), Squash (Grundkenntnisse)
  • TanzartenWalzer (gut), Gesellschaftstanz (gut), Ballett (Grundkenntnisse), Foxtrott (Grundkenntnisse), Disco (Grundkenntnisse)
  • Ausbildung
  • 1991 - 1992Theaterhochschule "Hans Otto" Leipzig (Deutschland)
    Staatsschauspiel Dresden
  • 1991Conservatoire Royal de Liege, Belgien et Centre de Recherche et de Formation Théâtrale en Wallonie
  • 1989 - 1994Hochschule für Musik und Theater Leipzig (Deutschland)
    ehemals Theaterhochschule " Hans Otto Leipzig"
  • Film
  • 2018Der Boden unter den Füßen, Kino, Regie: Marie Kreutzer
  • 2016Schubert in Love, Kino, Regie: Lars Büchel
  • 2007Zwischen Heute und Morgen, Kino, Regie: Fred Breinersdorfer
  • 1999Zurück auf los, Kino, Regie: Pierre Sanoussi-Bliss
  • 1998Hand im Feuer, Kino, Regie: Simon X. Rost
  • 1996M.S. Murder, Kino, Regie: Christine Wiegand
  • 1993Varieté, Kino, Regie: Thomas Frick
  • Fernsehen
  • 2018Kippa, Regie: Lukas Nathrath
  • 2017Die Kanzlei - Nacht und Nebel, Regie: Marcus Weiler
  • 2016In aller Freundschaft - Kleine Gesten, Regie: Mathias Luther
  • 2015Nur nicht aufregen, Regie: Thomas Jahn
  • 2015Alarm für Cobra 11 - Gestohlenes Leben, Regie: Ralph Polinski
  • 2014Das Alter der Erde, Regie: Jörg Grünler
  • 2013Frauen verstehen, Regie: Jörg Grünler
  • 2013Großstadtrevier (3 Episoden), Regie: Max Zähle, Jan Ruzicka
  • 2012Dora Heldt - Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt, Regie: Mark v. Seydlitz
  • 2011Tatort Köln/Leipzig - Kinderland, Regie: Thomas Jauch
  • 2011Der Staatsanwalt, Regie: Peter Fratzscher
  • 2011Ein Fall für Zwei, Regie: Axel Barth
  • 2011Danni Lowinski, Regie: Uwe Janson
  • 2009Tatort Ludwigshafen - Tod auf dem Rhein, Regie: Patrick Winczewski
  • 2008Plötzlich Papa - Einspruch abgelehnt, Regie: Sophie Allet-Coche
  • 2008Engel sucht Liebe, Regie: Franziska Meyer-Price
  • 2008Notruf Hafenkante, Regie: Oren Schmuckler
  • 2008SOKO Leipzig - Zahltag, Regie: Oren Schmuckler
  • 2007Löwenzahn, Regie: Hannes Spring, Jens Peter Behrend
  • 2007Die Deutschen - Robert Blum und die Freiheit, Regie: Olaf Götz
  • 2007Familie Dr. Kleist, Regie: Richard Engel
  • 2007SOKO Wismar, Regie: Oren Schmuckler
  • 2004 - 2006Hinter Gittern, Regie: diverse
  • 2005Das Kanzleramt, Regie: Peter Keglevic
  • 2004In aller Freundschaft, Regie: Peter Vogel
  • 2004Ein Fall für Zwei, Regie: Peter Adam
  • 2004Der Bulle von Tölz - Wenn die Masken fallen, Regie: Wolfgang F. Henschel
  • 2003SOKO Leipzig, Regie: Michel Bilawa
  • 2003Küstenwache, Regie: Olaf Götz
  • 2003Ein Fall für Zwei, Regie: Peter Adam
  • 2003Mit Herz und Handschellen, Regie: Wolfgang F. Henschel
  • 2002Wolfs Revier, Regie: Jürgen Brezinger
  • 2002SOKO 5113, Regie: Bodo Schwarz
  • 2002 - 2003Wilde Engel (8 Episoden), Regie: M. Tiefenbacher, A. Barth u.a.
  • 2001Wilde Engel, Pilotilm, Regie: Siggi Rothemund
  • 2000Wir sind vier, Regie: Wolfgang F. Henschel
  • 2001SK Kölsch, Regie: Markus Fischer
  • 1998OP ruft Dr. Bruckner, Regie: Jürgen Weber
  • 1998Der Fahnder, Regie: Peter Adam
  • 1998 - 2002Im Namen des Gesetzes, Regie: diverse
  • 2001SOKO 5113, Regie: Peter Adam
  • 1999Heimlicher Tanz, Regie: Angelika Antoniou
  • 1999Tatort Bern - Chaos, Regie: Christoph Schertenleip
  • 1999www. mädchenkiller.de, Regie: Mark von Seydlitz
  • 1999Alarm für Cobra 11, Regie: Axel Barth
  • 1998Das Amt, Regie: Franziska Meyer price
  • 1997Im Namen des Gesetzes- Kuckuskind, Regie: Lothar Hans
  • 1997Sperling und der falsche Freund, Regie: Guido Peters
  • 1996Freunde fürs Leben, Regie: Thomas Jacob, Richard Engel
  • 1996Alarm für Cobra 11- Endstation für alle, Regie: Peter Vogel
  • 1996Wildbach -Sabotage, Regie: Klaus Witting
  • 1995Ein Fall für Zwei - tödlicher Abschied, Regie: Peter Adam
  • 1995 - 1998Sk- Babies, Regie: diverse
  • 1994Drei Mann im Bett, Regie: Klaus Wirbitzky
  • 1994Sk Babies Countdown, Regie: Jobst Oetzmann
  • 1994Eiskalte Liebe, Regie: Jan Ruzicka
  • 1994 - 1996Der Fahnder, Regie: diverse
  • 1993Wolfsrevier, Regie: Peter Fratzscher
  • 1993R.O.S.T.- die Dieter Krebs Show, Regie: Dieter Krebs
  • 1993Geschichten aus der Heimat- Sommerausflug, Regie: Egon Munck
  • 1993Ohne Schein läuft nichts, Regie: Bernhard Stephan
  • 1991Schlaraffenland, Regie: Michael Verhoeven
  • 1991Lenz, Regie: Egon Günter
  • 1988 - 1989Barfuss ins Bett, Regie: diverse
  • Theater
  • 2014Die ideale Frau, Regie: Antoine Uitehaag (Renaissance Theater Berlin)
  • 2006Tagträumer, Regie: Karin Boydt (Theater am Kurfürstendamm Gastspiel Neue Schaubühne München)
  • 2006 - 2008Tagträumer, Regie: Karin Boyd (Neue Schaubühne München)
  • 1992Deutsche Balladen- musikalisches Programm, Regie: diverse (Staatsschauspiel Dresden)
  • 1992Spiel`s noch mal Sam, Regie: Horst Schönemann (Staatsschauspiel Dresden)
  • 1991Faust, Regie: Wolfgang Fleischmann (Centre de Recherche et de Formation Theatrâles en Wallonie)
  • 1991Le mariage de Figaro, Regie: Max Rasfondry (Centre de Recherche et de Formation Theatrâles en Wallonie)
  • 1989Moritz Tassow, Regie: Hella Lehn (Arbeitertheater Maxim Gorki)