Susann Uplegger
  • Jahrgang1971
  • Haarfarbeblond
  • Augenfarbebraun
  • Größe173cm
  • WohnortBerlin (Berlin, Deutschland)
  • FührerscheinMotorrad, PKW, Motorboot, Traktor/Mofa, Moped, LKW
  • DialekteNorddeutsch (Heimatdialekt), Berlinerisch (fließend), Sächsisch (Grundkenntnisse)
  • SprachenDeutsch (Muttersprache), Englisch (gut), Französisch (gut), Russisch (Grundkenntnisse)
  • StimmlagenAlt/Altus
  • InstrumentGitarre (Grundkenntnisse)
  • SportartenJogging (sehr gut), Tauchen (Gerätetauchen) (gut), Schwimmen (gut), Radfahren (gut), Bowling (gut), Yoga (gut), Fitness (gut), Fechten (Grundkenntnisse), Schießen (Grundkenntnisse), Tennis (Grundkenntnisse), Tischtennis (Grundkenntnisse), Volleyball (Grundkenntnisse), Schlittschuhlaufen (Grundkenntnisse), Rollschuhlaufen (Grundkenntnisse), Reiten (Grundkenntnisse), Pilates (Grundkenntnisse), Motorrad (Grundkenntnisse), Leichtathletik (Grundkenntnisse), Inline-Skaten (Grundkenntnisse), Eiskunstlauf (Grundkenntnisse), Dart (Grundkenntnisse), Bühnenkampf (Grundkenntnisse), Billard (Grundkenntnisse), Badminton (Grundkenntnisse), Ski Alpin (Grundkenntnisse), Mountainbike (Grundkenntnisse), Marathon (Grundkenntnisse), Bogenschiessen (Grundkenntnisse), Bergsteigen (Grundkenntnisse), Aerobic (Grundkenntnisse), Squash (Grundkenntnisse), Ballsport (Grundkenntnisse), Gewichte (Grundkenntnisse), Klettern (Grundkenntnisse), Segeln (Grundkenntnisse)
  • TanzartenWalzer (gut), Gesellschaftstanz (gut), Ballett (Grundkenntnisse), Foxtrott (Grundkenntnisse), Disco (Grundkenntnisse)
  • Ausbildung
  • 20181. Staatsexamen , Diplom - Juristin
  • 2009 - 2016Humboldt - Universität zu Berlin, Rechtswissenschaften
  • 1991ESACT - Conservatoire de Liège (Belgien)
    Conservatoire Royal de Liege, Belgien et Centre de Recherche et de Formation Théâtrale en Wallonie
  • 1989 - 1994Hochschule für Musik und Theater Leipzig (Deutschland)
    ehemals Theaterhochschule " Hans Otto Leipzig"
  • FilmAuswahl
  • 2018Der Boden unter den Füßen, Kino, Regie: Marie Kreutzer
  • 2016Schubert in Love, Kino, Regie: Lars Büchel
  • 2007Zwischen Heute und Morgen, Kino, Regie: Fred Breinersdorfer
  • 1999Zurück auf los, Kino, Regie: Pierre Sanoussi-Bliss
  • 1998Hand im Feuer, Kino, Regie: Simon X. Rost
  • 1996M.S. Murder, Kino, Regie: Christine Wiegand
  • 1993Varieté, Kino, Regie: Thomas Frick
  • FernsehenAuswahl ab 2010
  • 2020SOKO Wismar, ZDF, Regie: Oliver Dommenget
  • 2020In Wahrheit- In einem anderen Leben, ZDF, Regie: Jan Wischnewski
  • 2019Der Kriminalist, ZDF, Regie: Thomas Roth
  • 2018Kippa, HMS / NDR, Regie: Lukas Nathrath
  • 2017Die Kanzlei - Nacht und Nebel, ARD, Regie: Marcus Weiler
  • 2016In aller Freundschaft - Kleine Gesten, ARD, Regie: Mathias Luther
  • 2015Nur nicht aufregen, ZDF, Regie: Thomas Jahn
  • 2015Alarm für Cobra 11 - Gestohlenes Leben, RTL, Regie: Ralph Polinski
  • 2014Das Alter der Erde, ARD, Regie: Jörg Grünler
  • 2013Frauen verstehen, ARD, Regie: Jörg Grünler
  • 2013Großstadtrevier (3 Episoden), ARD, Regie: Max Zähle, Jan Ruzicka
  • 2012Dora Heldt - Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt, ZDF, Regie: Mark v. Seydlitz
  • 2011Tatort Köln/Leipzig - Kinderland, ARD, Regie: Thomas Jauch
  • 2011Der Staatsanwalt, ZDF, Regie: Peter Fratzscher
  • 2011Ein Fall für Zwei, Regie: Axel Barth
  • 2011Danni Lowinski, SAT 1, Regie: Uwe Janson
  • TheaterAuswahl
  • 2014Die ideale Frau, Regie: Antoine Uitehaag (Renaissance Theater Berlin)
  • 2006Tagträumer, Regie: Karin Boydt (Theater am Kurfürstendamm Gastspiel Neue Schaubühne München)
  • 2006 - 2008Tagträumer, Regie: Karin Boyd (Neue Schaubühne München)
  • 1992Deutsche Balladen- musikalisches Programm, Regie: diverse (Staatsschauspiel Dresden)
  • 1992Spiel`s noch mal Sam, Regie: Horst Schönemann (Staatsschauspiel Dresden)
  • 1991Faust, Regie: Wolfgang Fleischmann (Centre de Recherche et de Formation Theatrâles en Wallonie)
  • 1991Le mariage de Figaro, Regie: Max Rasfondry (Centre de Recherche et de Formation Theatrâles en Wallonie)
  • 1989Moritz Tassow, Regie: Hella Lehn (Arbeitertheater Maxim Gorki)