News

Peter Kurth
erhält den Grimmepreis für seine darstellerische Leistung in "Babylon Berlin"! Buch und Regie:Tom Tykwer, Hendrik Handloegten und Achim von Borries.
Die Preisverleihung findet am 13. April in Marl statt.

Bjarne Mädel
in der Hauptrolle Thomas des Dramas "1000 Arten Regen zu beschreiben" unter der Regie von Isabel Prahl zu sehen. Kinostart ist am 29. März.

Thomas Kügel
am 25.4. um 20:15 Uhr, arte, in dem Drama "Der Staat gegen Fritz Bauer" unter der Regie von Lars Kraume.

Peter Moltzen
feiert am 21.4. Premiere mit "Endstation Sehnsucht" am Berliner Ensemble. Inszeniert hat Michael Thalheimer.

Stephan Luca
am 20.4. um 21:15 Uhr, ZDF, in "Letzte Spur Berlin - Schutzengel" zu sehen. Regie führte Florian Kern.

Jacqueline Macaulay
am 13.4. um 21:15 Uhr, ZDF, in "Letzte Spur Berlin-Schattenpolitik" zu sehen. Regie führte Florian Kern.

Michael Benthin
am 8.4. um 20:15 Uhr, ARD, in dem "Tatort-Unter Kriegern" in der Rolle des Studienrats Leonhard Wagner zu sehen. Regie führte Hermine Huntgeburth.

Peter Kurth
am 8.4. in der Weltpremiere mit DIE PROTOKOLLANTIN im Wettbewerb des Cannes International Series Festival. Regie: Nina Grosse.

Peter Kurth
hat mit der MDR-Koproduktion "In den Gängen" vier Nominierungen für den Deutschen Filmpreis erhalten. Regie führte Thomas Stuber.

Doris Golpashin
ab dem 6.2. um 22:55 Uhr, ARD, in "Vorstadtweiber" in der Rolle Zorica zu sehen. Regie führte Sabine Derflinger.