News

Bjarne Mädel
ist am 29.10. um 21:45 Uhr, ZDFneo, in der Dramaserie "Bruder - Schwarze Macht" unter der Regie von Randa Chahoud in der Rolle Kurt zu sehen .

Sophie Killer
inzeniert Kafkas "Der Prozess" als Tanztheater in der Zeche 1 am Zentrum für urbane Kunst in Bochum. Premiere ist am 27. Oktober.

Peter Moltzen
feiert am 21.10. Premiere mit "Die Entführung Europas" am Berliner Ensemble. Inszeniert hat Alexander Eisenach .

Angelina Häntsch
in der Premiere am 21.10. mit "Julius Caesar" am Theater Marburg zu sehen. Inszenierung: Jonas Schneider.

Jona Mues
hat Premiere am 21.10.  mit "Hexenjagd" in der Rolle Danforth am Theater Koblenz. Inszeniert hat Esther Hattenbach .

Thomas Kügel
am 17.10. und 24.10. um 20:15 Uhr, ARD, in der Anwaltserie "Die Kanzlei - Hunger" und "Die Kanzlei- - Familienbande" als Richter Greinert. Regie führte Dirk Pientka .

Stephan Luca
am 15.10. um 20:15 Uhr, ZDF, in dem TV- Drama "Kleiner Junge, großer Freund" in der Rolle des Architekten Richard Grimus unter der Regie von Michael Karen zu sehen.

Peter Kurth
ist in der Literaturverfilmung "Babylon Berlin" auf dem Filmfest Hamburg am 12.10. um 19:15 Uhr, Cinemax 3 zu sehen. Regie führten Tom Tykwer, Hendrik Handloegten, Achim von Borries.

Michael Ransburg
hat den 1. Preis für -best screenplay- auf dem 1st Great Message International Film Festival in Indien mit WIR DREHEN KEINEN FILM gewonnen! Regie: Ulla Geiger.

Michael Benthin
feiert Premiere in der Oper "Peter Grimes" als Dr. Crabbe in drei Akten am 8.10. an der Oper Frankfurt. Inszenierung: Keith Warner.

Bjarne Mädel
ist im Rahmen des Filmfestes Hamburg am 7.10. um 19:00 Uhr, Passage Kino, mit dem Spielfilm "Es war einmal Indianerland" zu sehen. Regie: Ilker Catak.

Michael Ransburg
feiert am 5.10. Premiere mit "Hamlet" in der Hauptrolle am Forum Theater Stuttgart. Regie führte Dieter Nelle.